• Leitbild

    Unser woher, jetzt und wohin

  1. Jesus sagt: „Sie alle (d.h. wir!!) sollen eins sein. Genau so wie du, Vater, mit mir eins bist.“
  2. „So wie du in mir bist und ich in dir bin sollen auch sie (d.h. wir!!) in uns fest miteinander verbunden sein.“
  3. Dann werden sie (d.h. wir!!) die Welt überzeugen, dass du mich gesandt hast.“

Daraus entstehen für uns die Fragen:

  • Was verbindet uns?
  • Wo sind wir fest miteinander verbunden?
  • Unser biblischer Auftrag

    Ein Lebensstil

die Grundlage

  • Gott loben (Ps.68,20a)
  • Hören auf sein Wort (Hebr.2,1)
  • Im Gebet (1Tim.2,1) mit IHM ins Gespräch kommen

daraus wächst

  • Die Liebe, die ich empfangen habe und immer noch empfange, weitergeben in Wort und Tat (Eph.5,11)

und geht weiter

  • Dadurch auch andere Menschen zu Nachfolgern Jesus machen (Mt.28,19)

  • Unser Leitsatz

    begegnen, vorleben, begeistern

  • Gott mit unserem Leben ehren, mit Hingabe anbeten und IHM begegnen
  • Dabei voreinader Glauben leben und miteinander wachsen
  • Gemeinsam Mitmenschen für Jesus Christus begeistern

  • Unsere Umsetzung

    Ein Glaube, der zu guten Werken führt

wir wollen unserem Gott begegnen
Wir machen die Erfahrung, dass Begegnungen mit Gott uns enorm bereichern und inspirieren. Daher suchen wir immer wieder diese Begegnungen – in unseren Gottesdiensten, in der Anbetung und dem Gebet, aber auch in unseren Kleingruppen.

wir wollen unsere Glauben leben
Wir wollen glaubwürdig leben. Zunächst einmal vor Gott und uns selbst, dann aber auch wo immer es geht vor unserer Umwelt. Dabei ist uns klar, wie wichtig es ist was Außenstehende bei uns sehen, denn unser Leben „schreit“ viel lauter als all unsere Worte.

wir wollen unser Mitmenschen begeistern
Gott schickt uns in die Welt, damit die, die ihn noch nicht kennen, von seiner froh machenden Botschaft beGEISTert werden. Wir wollen daher konsequent für Menschen da sein, die vielleicht neugierig sind, aber Gott und dem Glauben noch fern stehen.

  • Unsere Werte, die wir teilen

    In allem wollen wir uns gegenseitig liebevoll in Annahme begegnen; fördernd und verbindlich dem Reich Gottes dienen und dabei seelsorgerlich und transparent im Umgang sein.

Liebevolle Beziehungen sollen jeden Aspekt unserer Gemeinschaft prägen. Wir wollen einander fördern, begleiten und unterstützen.(Joh.13,34-35; 1.Pet.1,22)

In Gottes Wort ist die Kraft die zur Lebensveränderung führt. Im Heiligen Geist, durch Jesus Christus gesandt, ist das Wort Gottes alleine die Grundlage für unser Sein, Tun und Ziel.
(Röm.12,7; 2. Tim.3,16-17; Jak.1,23-25)

Unser Umgang miteinander soll von der gleichen Gnade, Barmherzigkeit und Freiwilligkeit geprägt sein, die Gott uns entgegenbringt. Auf diese Weise wollen wir den Glauben an Jesus seelsorgerlich miteinander leben.
(1.Tim.1,5; 1.Pet.5,3)

Das Leben teilen heißt immer auch, sich mitteilen. So gehört es zum Alltag der Gemeinschaft das Verhalten einander zu spiegeln und so Transparenz, Echtheit und Ehrlichkeit einzuüben.
(2.Kor.8,8; Jak.2,24; Tit.2.10)

Wir Christen sind die einzige „Bibel“, die heute noch von einer breiten Bevölkerung „gelesen“ wird. Wir wollen deshalb eine wahrhaftige Übersetzung sein.
(Phil.4,8; 2. Kor.4,4; 8,21; Eph.6,14; Ps 19,15)

Die Maßstäbe und Lehre der Bibel sollen die verbindliche Grundlage unserer Gemeinschaft bilden. So sehen wir uns als Einzelne aber auch als Gemeinschaft in einem lebenslangen Wachstumsprozess.
(Mt.7,24; 2.Tim.3,16)

Jeder von uns soll sich verantwortlich in die Gemeinschaft einbringen und so selbst Verbindlichkeit bewusst vorleben. Damit werden auch andere Menschen zu solch einem Lebensstil eingeladen. Dabei wollen wir loyal gegenüber geistlicher Leiterschaft sein.
(1.Thes.5,12-13; 1.Pet.2.5)

Unser Dienst soll relevant für Menschen sein und Frucht bringen. Wir wollen dabei Gott in all unseren Aufgaben mit Treue und Qualität ehren.
(Joh.15.26, 1.Pet.4.10-11)

  • Unsere Schwerpunkte

    Wir glauben, dass Gott alle Menschen liebt und erreichen will.
    Darum freuen wir uns über jeden, der bei uns ein Zuhause findet.

derzeitige Schwerpunkte die uns wichtig sind:

  • In Griesheim und Umgebung wollen wir vorrangig Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und deren Familien erreichen, die noch keinen Bezug zum lebendigen Glauben haben.
  • In der Frauenarbeit haben wir eine zusätzliche Chance entdeckt, Menschen außerhalb der Gemeinde, durch relevante Themen mit dem Glauben zu erreichen.
  • Durch familiäre, motivierte und glaubwürdige Kleingruppen wollen wir Menschen nach einem Erstkontakt eine Basis zur Gemeinschaft anbieten.
  • Jüngerschaft zu fördern und geistliche Begabung und Dienste zu multiplizieren.
  • Kleingruppen zu bilden, als Grundlage echten wahrhaftigen Lebens und so Zeugen von Jesus Christus sein.

wir glauben das Gott zu uns geredet hat:

>> Motiv
Joh 3,16 Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht verloren gehen, sondern das ewige Leben haben.

>> Auftrag
Joh 3,17 Gott hat nämlich seinen Sohn nicht zu den Menschen gesandt, um über sie Gericht zu halten, sondern um sie vor dem Verderben zu retten.

>> Vollmacht
Lk 4,18 „Mit mir ist der Geist des Herrn, weil er mich berufen hat. Er hat mich beauftragt, den Armen die frohe Botschaft zu bringen. Den Gefangenen soll ich die Freiheit verkünden, den Blinden sagen, dass sie sehen werden, und den Unterdrückten, das sie bald von jeder Gewalt befreit sein sollen.
19 Jetzt erlässt Gott alle Schuld.“

>> Sendung
Joh 20,21 Und Jesus sagte noch einmal: „Friede sei mit euch! Wie mich der Vater in diese Welt gesandt hat, so sende ich euch in die Welt!“

>> Umsetzung
Mt 28,19 Geht hinaus in die ganze Welt und ruft alle Menschen in meine Nachfolge! Tauft sie und führt sie hinein in die Gemeinschaft mit dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist!
20 Lehrt sie, so zu leben, wie ich es euch aufgetragen habe.